„Bunte Feuer“ ... der Versuch einer Philosophie

Bei dem Begriff „bunte Feuer“ fallen wohl jedem eigene Assoziationen ein, die auf uns und unsere Idee passen könnten und vielleicht sogar zutreffen. Uns selbst geht es ähnlich, wenn wir auf den Namen unserer Firma schauen.

Die Philosophie unserer Arbeit ist klar, aber was hat sie mit diesem phantastischen, einprägsamen Namen zu tun? Nun, vielleicht dies:


Bunt:

... wie die Farbpalette eines Dali oder die Hände eines Kindes nach dem Malen
... wie ein Laubwald im Herbst oder die Haare unserer Klienten und Patienten
... wie die Welt von Kindern gesehen wird
... wie die Logos und Werbeslogan der Einrichtungen, für die wir arbeiten
... wie die Ideen, die unser großartiges Team pausenlos entwickelt
... wie unsere wunderbare Welt, die wir mit und für unsere Klienten und Patienten ein kleines Stücklebenswerter und (farben)-froher machen


„Bunt ist keine Farbe, sondern ein (Lebens)-gefühl“

und die Feuer ?

„Menschen zu lehren ist nicht einen Eimer füllen, sondern ein Feuer entfachen!“

Haben Sie schon einmal am Lagerfeuer gesessen? Was haben Sie gesehen? Was haben Sie gedacht?
Wir sehen diesen Teil unseres Namens als Auftrag und Herausforderung gleichermaßen. Ein Feuer hat hunderte verschiedene Farben und Facetten. Es wird uns jedoch nie gelingen, diese in einem Bild festzuhalten oder dieses Feuer noch einmal genau so brennen zu lassen. Genau wie unsere Klienten und Patienten ist jede Flamme eines Feuers einmalig. Sie brennt nur dieses eine Mal und an uns liegt es, wie hell und wie bunt, wie warm und wie lange sie Licht und Wärme spendet.
Außerdem sind wir tatsächlich angetreten, Feuer zu entfachen - mit neuen Ideen und großartigen Konzepten.


gebrauchsanweisung

wir zwängen den kindern
unsere programmierung auf
unsere gebrauchsanweisung

für das leben
die gesellschaft
die moral

glauben uns als einzige
die das gerät MENSCH-SEIN
perfekt beherrschen

wir vergessen zu oft
das jedes erwachsenwerden
seine eigenen
schaltkreise baut

und wundern uns dann noch
über jeden systemausfall
obwohl wir doch genau
nach „unserer“ anleitung
vorgegangen sind