ambulante soziotherapeutische Betreuungen

„ ...alle glücklichen Familien ähneln einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre Art einmalig.“
(Tolstoi)

„Bunte Feuer“ arbeitet ausschließlich ambulant in den Bereichen
  • Soziotherapeutische Einzelbetreuung
  • Sozialpädagogische Familienhilfe nach §§ 27 – 31u.36 SGB VIII
  • pädagogische- bzw. intensiv sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) nach §§ 35, 35a u. 36 SGB VIII
  • Hilfe für junge Volljährige/Nachbetreuung nach §§36 u. 41 SGB VIII


In diesen Betreuungsfeldern können wir alle relevanten Hilfen und Maßnahmen einleiten und absichern. Ein Hauptbetätigungsfeld ist die Betreuung psychisch erkrankter Kinder und Jugendlicher mit (drohender) seelischer Behinderung auf Grundlage des Case-Management. Für „Bunte Feuer“ arbeiten Pädagogen und Psychologen mit sozialpsychiatrischer, systemischer, tiefenpsychologischer und verhaltenstherapeutischer Zusatzausbildung, die zusätzlich vor dem Beginn einer Betreuung mehrtägig intern geschult werden.
Wichtiges Anliegen ist uns die direkte Verknüpfung soziotherapeutischer Inhalte mit erlebnistherapeutischen Sequenzen, die ein fester Bestandteil unserer Betreuung sind.